Best books

Archives

Regierungskommunikation in modernen Demokratien: Eine by Melanie Diermann

By Melanie Diermann

Wäre Barack Obama auch in Schweden erfolgreich? Hätte Tony Blair auch als Regierungschef in Deutschland New offers mit Arbeitssuchenden durchsetzen können, während Gerhard Schröder als Bundeskanzler daran scheiterte? Die vorliegende Untersuchung verfolgt das Ziel zu klären, inwieweit Regierungskommunikation in sozialpolitischen Diskursen von dem jeweiligen institutionellen Kontext moderner Demokratien abhängt, vor dem sie geschieht. Die Beantwortung dieser Fragestellung erfolgt auf der foundation eines eigenen Modells zur Kontextualisierung von Regierungskommunikation. Auf dieser foundation wird Regierungskommunikation in zentralen sozialpolitischen Diskursen in fünf Länderbeispielen moderner Demokratien analysiert und verglichen. Daraus resultiert eine politikwissenschaftlich neue Einordnung von Regierungskommunikation, die künftig eine systematischere Einschätzung hinsichtlich der Übertragbarkeit von erfolgreichen Kommunikationsstrategien von Land A auf Land B ermöglicht. „Von Obama lernen“ können auf diese Weise in Zukunft auch Regierungen in Großbritannien, Schweden oder Nordrhein-Westfalen - und zwar ohne dass sie Gefahr laufen, am „blinden“ Imitieren zu scheitern.

Show description

[...]

Die unregierbare Republik: Die Offenbarung einer politischen by Joachim Widera

By Joachim Widera

Die politische Klasse hat ein Netzwerk geknüpft, das unsere demokratische Ordnung für ihre Zwecke missbraucht. Werte und Normen werden zerstört. Multi-Kulti ist ein Desaster. Die Menschen leben auf sich alleine gestellt und der Stärkere gewinnt. Die Leistung des Arbeiters wird nicht mehr anerkannt zugunsten von Kapital und Wissen. Das Bildungssystem als Grundlage für das geistige und leading edge Potenzial der Menschen ist seit den neunziger Jahren gehirntod. Unsere Leistungsgesellschaft zerbricht in arm und reich. Karriere hat heute nicht mehr viel mit Leistung gemein: Herkunft schlägt noch immer Leistung!
Die Politik reagiert aus Furcht gegenüber den Konzernen und Schuldgefühlen gegenüber den vermeintlichen Moralisten, die Deutschland seit Kriegsende moralisch unter Druck setzen und finanziell erpressen. Die Bundesrepublik Deutschland ist nicht der Nachfolgestaat des Deutschen Reiches und somit auch nicht souverän bis heute, über seine eigene Souveränität zu entscheiden.
Nur eine neue Politik der Stärke kann Deutschland aus diesem Sumpf befreien.
Konzepte und Visionen werden in diesem Buch dargestellt. Das Buch ist wie ein Roman geschrieben.

Show description

[...]

Die SPÖ und der dritte Weg der Sozialdemokratie: Annäherung by Regina Bianchi

By Regina Bianchi

Studienarbeit aus dem Jahr 2004 im Fachbereich Politik - Internationale Politik - zone: Westeuropa, observe: 2, Universität Salzburg (Politikwissenschaft und Soziologie), Veranstaltung: Einführung in die österreichische Politik II, 24 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, summary: In dieser Proseminararbeit möchte ich die SPÖ anhand der Ideologie des sogenannten „Dritten Weges des Sozialdemokratie“ genauer untersuchen und versuchen festzustellen, wie weit sich die Partei an diese Ideologie angenähert hat, bzw. ob sie sich davon eher distanziert hat.
Es wird zu klären sein, aus welchen Gründen es letztlich dazu kam, eine Diskussion über die „Erneuerung der Sozialdemokratie“ zu beginnen und in diesem Zusammenhang „Dritte Wege“ zu beschreiten. Der „Dritte Weg“ reagiert auf drei zentrale Herausforderungen der modernen Industriegesellschaft: die Globalisierung, den technologischen Wandel und die Individualisierung (Gallus/Jesse 2001, 8).
Im Gegensatz zu den sozialdemokratischen Parteien in Deutschland (Gerhard Schröders „Neue Mitte“) und Großbritannien (Tony Blairs „New Labour“), die beide ein paintings des Dritten Weges zur inneren und äußeren Erneuerung verfolgten, conflict die SPÖ in jener Zeit als die deutsche SPD und auch die britische Labour-Party in competition waren, die staatstragende Regierungspartei in Österreich, die über lange Jahre hinweg den Bundeskanzler stellte und über eine Mehrheit im Nationalrat verfügte. Von 1970 bis 1999 ging der österreichische Bundeskanzler aus dieser Partei hervor und dieser besondere, zu den anderen beiden, oben genannten Ländern unterschiedliche Umstand veranlasst mich zu folgender Hypothese:
Die Zeiten der Regierungsbeteiligung zwischen 1970 und 1999 führten dazu, dass die SPÖ sich der Theorie des Dritten Weges der Sozialdemokratie annäherte und neoliberale Zielsetzungen vertrat und auch durchführte.
Seit dem Jahr 1999 ist die SPÖ die größte Oppositionspartei in Österreich und seit dieser Zeit nicht mehr in der Regierung vertreten. Diesbezüglich möchte ich meine zweite Arbeitshypothese wie folgt aufstellten:
Die Zeiten der competition von 1999 bis heute führten dazu, dass die SPÖ sich von der Theorie des Dritten Weges der Sozialdemokratie distanzierte und eigene Weg der inneren und äußeren Erneuerung beschreitet.
Aber auch die SPÖ hat im Laufe der Jahre immer mehr Stimmen verloren, sie schrumpfte von einer Partei der absoluten Mehrheit in den 70er Jahren zu einer Drittelpartei zusammen, die auch seit dem Verlust der absoluten Mehrheit nicht mehr in der Lage battle, ohne Koalitionspartner eine Regierung zu bilden.

Show description

[...]

Die Beratungsleistung der Ökonomen zu Problemen der by Dominikus Pohl

By Dominikus Pohl

Diplomarbeit aus dem Jahr 2006 im Fachbereich Politik - Internationale Politik - Thema: Europäische Union, word: 1,3, Universität Bayreuth, ninety eight Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, summary: Im Zuge dieser Arbeit gilt es demnach, die Problemfindungskompetenz der Ökonomen in verschiedenen Politikbereichen zu untersuchen. Dadurch soll erkannt werden, inwieweit Themen, welche sich aus heutiger Sicht als problematisch herauskristallisiert haben, zu Beginn der 90’er Jahre von Seiten der Politikberatung identifiziert, angesprochen und kritisiert wurden und damit eine Entscheidungsgrundlage für die Politik darstellen konnten.
Aufgrund dessen wird einem kurzen Überblick hinsichtlich der wirtschaftlichen scenario der DDR im Jahr 1989 folgend, die grundsätzliche Problematik zwischen Politikern und ihren ökonomischen Beratern dargestellt sowie versucht, Gründe für das häufige Scheitern des Zusammenspiels beider Gruppen zu benennen.
Im Weiteren werden die Expertenmeinungen zu der am umstrittensten diskutierten Frage im Zuge der Wiedervereinigung – der Währungsunion – behandelt sowie die politische Realisierbarkeit eines aus dieser Diskussion resultierenden Politikvorschlags – sofern vorhanden – überprüft. Diesem folgend wird die Problematik der Arbeitsmarktpolitik dezidiert dargestellt und auch in diesem Bereich Ursachen für das missglückte Zusammenspiel zwischen Politikern und ihren Beratern hervorgehoben.
In Kapitel four werden die Fragen hinsichtlich einer Übertragung der sozialen Sicherungssysteme aufgegriffen, wobei hier zu erklären gilt, warum diese – im Vergleich zu anderen Themen – weit weniger stark im Blickfeld der politikberatenden Ökonomen lagen.
Darüber hinaus werden weitere wichtige Politikfelder im Einigungsprozess (Finanzierung der Einheit + Privatisierung) angesprochen und überprüft. Auch hier ist es das Ziel, eine „ökonomische Meinung“ herauszuarbeiten und diese zu bewerten. Im letzten Abschnitt der Arbeit gilt es, ein Fazit der Beratungsleistung der Ökonomen zu Problemen der deutschen Einheit zu Beginn der 90’er Jahre zu ziehen. Im Zuge dessen soll Klarheit darüber entstehen, ob insgesamt eher Beratungsresistenz auf Seiten der Politiker oder Beratungsinsuffizienz auf Seiten der Politikberater für das oftmals beschworene „wirtschaftliche Debakel“ der deutsch-deutschen Wirtschaftsintegration verantwortlich war.

Show description

[...]

Wir, ein europäisches Volk?: Sozialintegration Europas und by Jürgen Gerhards,Holger Lengfeld

By Jürgen Gerhards,Holger Lengfeld

​Die Eurokrise ist eine der schwersten Krisen der european seit ihrer Gründung. Bei ihrer Lösung geht es nicht allein um den Erfolg von konkreten wirtschaftspolitischen Maßnahmen, sondern um den Zusammenhalt zwischen den Bürgern der verschiedenen Mitgliedsländer. Jürgen Gerhards und Holger Lengfeld entwickeln ein Konzept einer sozial integrierten europäischen Gesellschaft, das auf der Annahme beruht, dass sich die EU-Bürger unabhängig von ihrer jeweils konkreten nationalen Herkunft als Gleiche anerkennen. Anhand von Daten einer Umfrage aus vier Ländern prüfen sie, in welchem Maße die Europäer diese Idee einer europäisierten Chancengleichheit unterstützen oder ob sie weiterhin einem nationalstaatlich geschlossenen Gleichheitskonzept anhängen. Die empirischen Befunde der Studie stimmen optimistisch: Die kulturellen Grundlagen für ein sozial integriertes Europa scheinen gegeben zu sein, da sich die Bürger der Europäischen Union in hohem Maße als Gleiche anerkennen, sich kaum gesellschaftliche Konfliktlinien um die Zubilligung gleicher Rechte für Bürger aus anderen EU-Ländern zeigen und die Menschen sich auch in der Alltagspraxis weitgehend an diesen Werten orientieren.

Show description

[...]

Wirtschaft und Politik - eine Einführung (Brennpunkt by Daniel Buhr,Rolf Frankenberger,Steffen Jenner,Volquart Stoy

By Daniel Buhr,Rolf Frankenberger,Steffen Jenner,Volquart Stoy

Wie hängen Wirtschaft und Politik zusammen? Inwiefern beeinflussen die ökomischen Voraussetzungen politisches Handeln in modernen westlichen Gesellschaften? Und welche wirtschaftlichen Konsequenzen ergeben sich umgekehrt aus politischem Handeln? Diesen Fragen geht der vorliegende Band nach - und führt dabei bewusst politikwissenschaftliche und volkswirtschaftliche Perspektiven zusammen. Neben begrifflichen und theoretischen Grundlagen der politischen Wirtschaftslehre liefert das Einführungswerk dabei auch verschiedene Beispiele aus der politischen Praxis. Übungsfragen und weiterführende Literaturhinweise zu jedem Kapitel machen das Buch zur idealen Lektüre für universitäre Lehrveranstaltungen zum Thema. Die Monographie ist damit - auch für Lehramtsstudierende - interessante Seminarliteratur und hilfreiche Prüfungsvorbereitung zugleich.

Show description

[...]

EU, Mercosur und Andengemeinschaft - ein Vergleich (German by Anna Keller

By Anna Keller

Studienarbeit aus dem Jahr 2002 im Fachbereich Politik - Internationale Politik - quarter: Westeuropa, observe: 1,7, Freie Universität Berlin (Europäisches Zentrum Berlin), Veranstaltung: Die ecu als politische Gemeinschaft, Sprache: Deutsch, summary: Ziel dieser Arbeit ist es, die Bedingungen, Modelle und Mechanismen der regionalen Integration in Westeuropa und Lateinamerika darzustellen und zu vergleichen. Dazu wird auf die Entstehung und den gegenwärtigen Stand der Europäischen Union (EU) und zweier lateinamerikanischer Integrationsprojekte eingegangen: auf den Mercado Común del Cono Sur (Mercosur) und die ältere Comunidad Andina (Andengemeinschaft). Das Schwergewicht liegt dabei auf dem Mercosur, weil er eine weiter fortgeschrittenere Integration aufweist als die Andengemeinschaft und sich daher für einen Vergleich mit der european eher anbietet.

Show description

[...]

Die virtuelle Katastrophe: So führen Sie Teams über Distanz by Gary Thomas

By Gary Thomas

Wie führt guy virtuelle groups zur Höchstleistung?
Alle sprechen von Globalisierung - aber keiner ist wirklich darauf ­vorbereitet. Viele groups, die die Globalisierung managen sollen, sind ganz offensichtlich damit überfordert. Vor allem deshalb, weil diese groups wegen der großen internationalen Entfernungen meist virtuell sind; das heißt: Ihre Teammitglieder sitzen sich nicht gegenüber, sondern kommunizieren über Länder und Kontinente hinweg lediglich through neuer Medien miteinander.

Es ist schon wegen der herkömmlichen Gruppendynamik relativ schwer, klassische Präsenzteams zur Spitzenleistung zu führen. Wenn das Ganze auch noch massiv virtuell wird, versagt das administration nur allzu oft. Exakt an diesem brisanten Mangel setzt der Autor an: Das Buch beschreibt die Kunst der virtuellen Teamführung in unterhaltsamem Stil, mit direkt umsetzbaren Tipps und Anregungen und unzähligen illustrativen Beispielen aus allen Branchen und Herren Länder entlang der vier zentralen Herausforderungen der virtuellen Teamführung.

Gary Thomas ist für help overseas Human assets, eine weltweit tätige Personalentwicklungsgesellschaft, als coach, Berater und Führungskraft tätig. Da viele seiner Kunden foreign aufgestellte Unternehmen und Konzerne sind, unterstützt er seit über 20 Jahren virtuelle und interkulturelle groups und Führungskräfte darin, ihr ­volles Leistungspotenzial zu entfalten.

Show description

[...]

Politik und Regieren in Brandenburg (German Edition) by Lorenz,Anter,Reutter,Frick,Träger,Verena Frick,Hendrik

By Lorenz,Anter,Reutter,Frick,Träger,Verena Frick,Hendrik Träger,Andreas Anter,Werner Reutter

Der Band bietet eine Einführung in das politische method des Landes Brandenburg seit 1990. Er stellt die zentralen politischen Institutionen vor und beleuchtet die politische Praxis mit dem Fokus auf Regierung und Parlament. Dabei vergleicht er auch mit anderen Bundesländern und erlaubt so Aussagen über Spezifika Brandenburgs. Der „Brandenburger Weg“, der auf Konsens und Integration politischer und gesellschaftlicher Gruppen setzt, wird vielfach als Erfolgsmodell des Systemwechsels und Lehre aus der friedlichen Revolution begriffen. Oder handelt es sich hier um einen Mythos?

Show description

[...]

Krise der Ökonomie - Krise der Hegemonie? (German Edition) by Christian Gaedt

By Christian Gaedt

Ökonomische Krisen führen nicht automatisch zu politischen Krisen. Das weiß guy seit Gramsci. Es ist dennoch immer wieder schwer zu begreifen, wie das kapitalistische approach sich aus diesen Krisen heraus erneuert. Es verwundert auch, wie das politische method diesen Herausforderungen trotzt und stabil bleiben kann.
Im vorliegenden Band gehen vier anerkannte marxistische Wissenschaftler diesen Fragen nach. Dabei werden vier unterschiedliche Facetten hervorgehoben. Wolfgang Fritz Haug verdeutlicht die Bedeutung der Hegemonie-Theorie Gramscis sowohl für die internationalen Beziehungen als auch für die Herrschaft innerhalb nationaler Grenzen. Klaus Dörre analysiert die "Landnahme des Sozialen, Grenzen und Dynamik des Kapitalismus"; Bernd Röttger untersucht die neuesten Theorien kapitalistischer Reproduktion und David Salomon analysiert die Hegemonie der neoliberalen Ideologie. Der Band ist das Ergebnis der five. Braunschweiger GramsciTage; der Laika-Verlag wird die Herausgabe der KongressReader der Gramsci-Tage fortsetzen.

Show description

[...]