Best books

Archives

Cryptocurrency: Wie virtuelles Geld unsere Gesellschaft by Michael Casey,Paul Vigna,Stephan Gebauer

By Michael Casey,Paul Vigna,Stephan Gebauer

Wie digitales Geld unser Finanzsystem ins Wanken bringt

Die Weltwirtschaft steht kurz vor einer Revolution, die die globale ökonomische Ordnung von Grund auf umkrempeln wird. Der Kern dieses Wandels liegt in der digitalen Währung, die bahnbrechende Veränderungen für die gesamte Gesellschaft mit sich bringt. Jenseits von buck und Euro oder Goldman Sachs und Deutscher financial institution lässt die Kryptowährung das etablierte Finanzsystem alt aussehen.
In ihrem Buch erklären die beiden Wirtschaftsexperten, wie sich bestehende Machtverhältnisse verschieben, wenn Regierungen und Zentralbanken keinen Einfluss auf die virtuelle Währung haben. Kreditkarten und PayPal werden überflüssig, Wirtschaftsbeziehungen werden umgewälzt, Oligopole ausgehebelt und geopolitische Strukturen neu geordnet.

Show description

[...]

Richtungswechsel: Reformpolitik der Obama-Administration by Christiane Lemke

By Christiane Lemke

Während die Wahl Barack Obamas mit großen Hoffnungen auf eine gesellschaftliche und politische Erneuerung verbunden struggle, macht sich heute eine zunehmende Politikverdrossenheit in der US-amerikanischen Bevölkerung breit. Sinkende Umfragewerte und wachsender Widerstand gegen zentrale Reformprojekte, Wahlverluste der Demokraten bei wichtigen Senats- und Gouverneurswahlen und eine medienwirksame oppositionelle Rechte deuten auf eine schwindende Unterstützung des Präsidenten hin. Ein Jahr nach dem Machtwechsel stellt sich daher die Frage, inwiefern die Obama-Administration ihr Ziel, einen grundlegenden politischen Wandel einzuleiten, verwirklichen kann. Welche Reformprojekte können durchgesetzt werden und wo liegen die Stärken und Schwächen der neuen Politik? Kann der Präsident mit seinem Reformpaket eine neue Richtung einschlagen? Ist Obama einer der großen Reformpräsidenten oder lediglich ein brillanter Rhetoriker mit geringer politischer Durchsetzungsfähigkeit? In dieser Studie wird die Frage des Richtungswechsels zunächst auf foundation einer examine der Präsidentschaftswahlen 2008 und ihrer Ergebnisse behandelt, um daran anschließend den Reformprozess in seiner Substanz zu analysieren und zu bewerten.

Show description

[...]

Die Entwicklung des Ratinggeschäfts. Grundlagen und Merkmale by Eva Stöckl

By Eva Stöckl

Akademische Arbeit aus dem Jahr 2006 im Fachbereich Politik - Internationale Politik - Thema: Int. Organisationen u. Verbände, be aware: 1, Universität Salzburg, Veranstaltung: SE Internationale Organisationen und Regime, Sprache: Deutsch, summary: Traditionell übernahmen die Banken die Rolle des Mittelsmannes zwischen Kapitalanlegern und Kapitalnachfragern auf dem Finanzmarkt. Die Entscheidung für eine Kreditvergabe und des damit zusammenhängenden Risikos wurden dabei von der jeweiligen financial institution getragen. Mit der zunehmenden Globalisierung und Ausweitung der internationalen Finanzmärkte ab den 80er Jahren mussten die Banken diese Funktion als Mittelsmann in großem Ausmaß einbüßen, weil sich neben dem traditionellen Kreditgeschäft replacement Anlegeformen entwickelten. Immer mehr Kapitalgeber brachten ihr Geld nicht mehr zur financial institution, sondern investierten als Anleger auf dem Kapitalmarkt in Fonds oder Aktien. Im Zuge dieser Entwicklungen passten sich natürlich auch die Banken den neuen internationalen Bedingungen an. Von ihrem cling zu eher risikoscheuen Geschäfte kam es zu einem Wandel hin zu risikofreudigen Investitionen. Dies brachte die Banken natürlich auch in einen Interessenkonflikt zwischen ihrem Eigeninteresse der größtmöglichen Sicherheit und riskanten Investitionsstrategien. Die Kapitalanleger, die vorher davon ausgehen konnten, dass Banken im eigenen Interesse nur überschaubare Risiken eingehen würden, konnten sich nun nicht mehr darauf verlassen, da sich die state of affairs auf dem Kapitalmarkt durch das Auftauchen international dominierender Investmentfonds grundlegend verändert hatte. (vgl. Willke (2001) 161 – 162)

Im Zuge dieser Internationalisierung traten die Rating-Agenturen auf den Plan. Dazu Willke: „Sie bilden die oberste, einflussreichste und problematischste Ebene der Finanzdienstleistungshierarchie.“ (zit. Willke (2001) 163)

In der folgenden Arbeit soll nun der Begriff des rankings geklärt werden und die Arbeit und historische Entwicklung der Rating-Agenturen näher untersucht werden.

Show description

[...]

EMAS (German Edition) by Raiko Fuhrmann

By Raiko Fuhrmann

Mit EMAS wurde von der european ein Umweltmanagement- und Umweltprüfungssystem geschaffen, das Organisationen seit 1995 auf freiwilliger foundation ermöglicht, ihren Beitrag zum Umweltschutz zu leisten und ihr ökologisches snapshot zu verbessern. Gleichzeitig soll EMAS auf der europäischen Ebene mithelfen, die Umweltzielstellung der european im Rahmen einer nachhaltigen Entwicklung zu verwirklichen. Im Jahre 2001 erfolgte eine Revision von EMAS zur EMAS II, bei der u.a. die ISO 14001 Regelungen teilweise mit integriert wurden. Seit dieser Zeit sank auch die Teilnehmeranzahl in Deutschland von damals ca. 2.000 auf derzeit noch ca. 1.500 Organisationen. Auf europäischer Ebene steigt zwar die Teilnehmerzahl, bleibt aber auch hinter den Erwartungen zurück. Derzeit ist für EMAS eine Revision zur EMAS III in Arbeit, die sich aber wahrscheinlich bis 2010 hinziehen wird. Hierbei werden die möglichen Neugestaltungsvorschläge und deren Umsetzungsmöglichkeiten diskutiert. Dieses Buch soll einen Überblick über Umsetzung und Entwicklung von EMAS in Deutschland bieten. Die wesentlichen Ursachen dieser Entwicklung werden aufgezeigt, und es wird beurteilt, inwieweit die Ziele des platforms erreicht wurden. Des Weiteren werden der aktuelle Stand der Revision zur EMAS III und die wesentlichen Neugestaltungsvorschläge der interessierten Kreise diskutiert, um mögliche Zukunftsperspektiven für EMAS aufzuzeigen.

Show description

[...]

Energie- und ressourceneffiziente Produktion von by Christoph Herrmann,Helge Pries,Götz Hartmann

By Christoph Herrmann,Helge Pries,Götz Hartmann

Die Aluminiumdruckgussbranche sieht sich einem sehr hohen Kostendruck durch hohe Energieintensität der Produktion sowie steigende Energie- und Rohstoffpreise ausgesetzt. In dem Verbundforschungsprojekt development wurden gezielt Lösungen erarbeitet, um unternehmensübergreifend den Energie- und Ressourcenverbrauch signifikant zu senken. Die in der Praxis erprobten Lösungen werden anhand von Fallbeispielen in der Wertschöpfungskette vorgestellt. Die Auswirkungen der vorgeschlagenen Maßnahmen in der Praxis können in einem ganzheitlichen Bewertungsansatz für Produktionsprozessketten verglichen werden.

Show description

[...]

Globalisierung und Depression: Fördert die moderne by Rochus Troger

By Rochus Troger

​Die Welt von heute ist vernetzt. Die Liberalisierung der Weltwirtschaft und technologischer Fortschritt haben dazu geführt, dass die Märkte international und Produktionsfaktoren wie Arbeit und Kapital nicht länger an bestimmte Orte gebunden sind. In hoch globalisierten Ländern sind diese Entwicklungen im Alltag deutlich spürbar. Neben einer Vielzahl von Vorteilen ist jedoch auch eine deutliche Belastung des Menschen feststellbar. Rochus Troger zeigt auf, wie zunächst nicht oder nur indirekt betroffene Lebensbereiche in einer artwork Kettenreaktion von den Folgen der ökonomischen Globalisierung erfasst und erheblich negativ beeinträchtigt werden. Dabei entstehende Belastungen sind ursächlich für die Schädigung der psychischen Gesundheit, eine häufige Folge sind depressive Erkrankungen.

Show description

[...]

Europa-Türkei-Identität: Der „ewige Kandidat“ und die EU by Angelos Giannakopoulos

By Angelos Giannakopoulos

„Gehört die Türkei zu Europa?“ ist eine Frage, die seit ca. zehn Jahren aus vielen akademischen Perspektiven untersucht wird. Das vorliegende Buch rekonstruiert einerseits den langen Prozess der Beziehunen EU-Türkei seit der Zollunion und analysiert andererseits den akademischen und öffentlich-politischen Türkei-Diskurs in Europa insbesondere hinsichtlich der Frage einer europäischen Identität. Es widmet sich gleichwohl aktuellen Entwicklungen der Beziehungen EU-Türkei und fragt vor dem Hintergrund des sogenannten „Horizonten 2023“ nach den Herausforderungen, die sowohl der european als auch der Türkei bevorstehen.​

Show description

[...]

Verleitung zur Unruhe: Zur Hölle mit den Optimisten (German by Bernhard Heinzlmaier

By Bernhard Heinzlmaier

Einer ganzen iteration stummer Beobachter ist der Rebellionsgeist abhandengekommen. So lernt schon der kleinste Fratz im Kindergarten, dass es sich besser anzupassen gilt. Abweichungen von der Norm sind nicht gefragt. Da scheint es taktisch klüger, keine Überzeugung zu besitzen. Anpassung aus Kalkül. Dabei reizt doch gerade das Anderssein und weckt die Abenteuerlust in uns. Bernhard Heinzlmaier stellt die Angepasstheit der iteration „cool" in Frage und setzt dieser Agonie seine ganz persönlichen Taktiken entgegen. Mit diebischer Freude verweist er auf die kleinen subversiven Strategien, die uns eine Flucht vor dem steigenden Kontroll- und Steuerungsverlangen der Außenwelt ermöglichen. Der Kreativität sind dabei keine Grenzen gesetzt. Denn es gilt sie selbst zu entdecken, die ganz eigenen Lebenswelten persönlicher Freiheit.

Show description

[...]

Die Gemeinsame Außen- und Sicherheitspolitik (GASP) und die by Oliver Ziesemer

By Oliver Ziesemer

Studienarbeit aus dem Jahr 2008 im Fachbereich Politik - Internationale Politik - Thema: Deutsche Außenpolitik, word: 2,3, Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg (Institut für Politische Wissenschaft), Veranstaltung: Deutschland, Frankreich und Großbritannien in der Europäischen Union, thirteen Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, summary: „Die Diskrepanz zwischen dem erklärten Willen zum gemeinschaftlichen Handeln
im Sinne von Supranationalität und mitgliedstaatlicher Autonomie im Sinne
nationaler Kontrolle der Entscheidungsprozesse ist kennzeichnend für den Charakter
der GASP und bleibt das entscheidende Paradigma bis in den Verfassungsertrag
hinein.“1 Dieses Zitat steht exemplarisch für das quandary mit dem
sich alle EU-Mitgliedstaaten im Rahmen der GASP konfrontiert sehen. Während
man zwar heute nicht mehr wagen würde von Vergemeinschaftung im Sinne
von Kompetenzabtretung an ein EU-Organ zu sprechen, so conflict die Idee einer
supranationalen Außen-, und Sicherheitspolitik gerade im Vorfeld zum Abschluss
des Vertrages von Maastricht 1992 eine place, die von der Bundesrepublik
als langfristig erreichbar angesehen wurde. Frankreich und Großbritannien
jedoch betrachteten seit jeher dieses brilliant Politikfeld als nationalstaatliche
Domäne, weswegen guy auch schnell zu der Einsicht gelangte, dass
eine vergemeinschaftete Außen-, und Sicherheitspolitik nicht realisierbar war.
Die place der Bundesrepublik auf diesen, eng miteinander verzahnten Politikfeldern
beschreibt Franco Algieri treffend als eine „Parallelität von Kontinuität
und Wandel“2. Während der Handlungsspielraum zwischen 1949 und 1990 in
weiten Teilen als eingeschränkt betrachtet werden muss, so eröffneten sich
durch den Wegfall des Ost-West Konfliktes, den damit verbundenen Transformationsprozessen
in Mittel-, und Osteuropa sowie der deutschen Wiedervereinigung
erheblich größere Gestaltungsspielräume, die die nationale Interessenlage
der Bundesrepublik in größerem Maße als jemals zuvor berücksichtigen.
Die völlig neue geostrategische Lage ab 1990, verbunden mit einer starken
ökonomischen Leistungsfähigkeit lies alte Ressentiments in Großbritannien und
Frankreich wiederaufkommen. Die Bundesrepublik wusste jedoch mit Bedacht
darauf zu reagieren und unternahm in den 1990er Jahren große Anstrengungen,
um das nach dem 2. Weltkrieg widererlangte Vertrauen, durch Einbettung
in multilaterale Foren sowie einer Politik der nationalen Zurückhaltung zu rechtfertigen.

[...]

Show description

[...]

Konversion als Strukturwandel in Rheinland-Pfalz (German by Florian Reuther

By Florian Reuther

Studienarbeit aus dem Jahr 2010 im Fachbereich Politik - Sonstige Themen, observe: 2,0, Johannes Gutenberg-Universität Mainz (Institut für Politikwissenschaft), Veranstaltung: Politik in Rheinland-Pfalz, Sprache: Deutsch, summary: Die Konversionspolitik in Rheinland-Pfalz befindet sich gegenwärtig in einer entscheidenden part. Eine größere Anzahl von Konversionsprojekten ist bereits abgeschlossen oder steht aktuell kurz vor dem Abschluss. Die Mehrzahl dieser Projekte offensichtlich erfolgreich, die positiven Wirkungen sind bereits ablesbar. Andere Projekte befinden sich noch im Entwicklungsprozess, während durch die Bundeswehrstrukturreform und neuerliche Dispositionen der amerikanischen Streitkräfte bereits neue Konversionsprojekte hinzukommen.
Rheinland-Pfalz und insbesondere die quarter der Westpfalz gehören zu den am stärksten vom Konversionsprozess betroffenen Regionen auf dem Gebiet der Bundesrepublik Deutschland, daher wird am Beispiel dieser Regionen besonders deutlich, ob sich der erhoffte confident ökonomische Effekt, in shape der Verfügbarkeit ehemals militärisch genutzter Ressourcen für zivile Zwecke, einstellen kann, oder aber sich die Probleme des Kon-versionsprozesses auf den Arbeitsmarkt negativ auswirken. Dazu ist zu klären, inwiefern eine Unterstützung der Regionen durch eine aktive Regionalpolitik positiv auf den Strukturwandel auswirken kann. Dabei wird der Konversionsprozess als Teilbereich des Problemfeldes angesehen, denn des allgemeinen Strukturwandels für die politischen Akteure darstellt. Zunächst werden daher die Ziele und Rahmenbedingungen der Regionalpolitik in Rheinland-Pfalz untersucht, Umfang und Verhältnis der Konversion als Teil des Strukturwandels analysiert, um dann auf die Maßnahmen der Regionalpolitik einzugehen. In der Schlussbemerkung werden die wichtigsten Erkenntnisse noch einmal zusammengefasst.

Show description

[...]