Best books

Archives

Autism Spectrum Disorders and Visual Impairment: Meeting by D. Jay Gense,Marilyn H. Gense

By D. Jay Gense,Marilyn H. Gense

Amid the present controversy round autism, this well timed booklet makes a speciality of the complicated and sundry results on studying and behaviour that outcome while a baby with an autism spectrum disease can be visually impaired. during this entire examine how autism spectrum problems engage with visible impairments, unparalleled educators condense their years of private event right into a different guide of powerful how one can paintings with scholars.

Helpful assets contain:
• feedback and methods for review, guideline, and application planning
• various varieties and instruments for shooting important information
• details on review tools, guidelines, and sites wealthy in vital advice.

Show description

[...]

Dialogorientierter Unterricht mit sprachbehinderten Schülern by Björn Thormann

By Björn Thormann

Examensarbeit aus dem Jahr 2002 im Fachbereich Pädagogik - Heilpädagogik, Sonderpädagogik, word: 2,0, Humboldt-Universität zu Berlin (Rehabilitationswissenschaften), Sprache: Deutsch, summary: In den Empfehlungen der Kultusministerkonferenz zum Förderschwerpunkt Sprache, die am 26.06.1998 beschlossen wurden, wird das Recht der sprachbehinderten Kinder und Jugendlichen auf eine schulische Bildung und Erziehung, die ihren jeweiligen persönlichen Möglichkeiten entspricht, als vordringlichstes Ziel und damit Aufgabe der Sonderpädagogischen Förderung festgestellt. Weiter heißt es wörtlich: "Es soll erreicht werden, daß die Kinder und Jugendlichen über einen dialoggerichteten Gebrauch Sprache aufbauen und ausgestalten, diese in Bewährungssituationen anwenden, sich als kommunikationsfähig erleben und lernen, mit sprachlichen Beeinträchtigungen und deren Auswirkungen umzugehen" (KMK 1998).

Um das Ziel einer bestmöglichen Förderung verwirklichen zu können, sollen die Lehrer in der Erziehung und beim Unterricht folgende von der Kultusministerkonferenz vorgegebene Prinzipien berücksichtigen:

"Erziehung und Unterricht zielen auf den Erwerb von Wissen, die Entwicklung von Fähigkeiten und Fertigkeiten unter erschwerten sprachlichen Bedingungen sowie den Aufbau von Einstellungen und Haltungen. Die Förderbedürfnisse der Schülerinnen und Schüler machen eine spezifische Gestaltung der Erziehungs- und Unterrichtsangebote notwendig. Es müssen insbesondere kommunikationsförderliche Erziehungs- und Unterrichtsangebote und -zusammenhänge hergestellt werden, in denen sich die Schülerinnen und Schüler mit ihren Fähigkeiten und Neigungen, mit ihren Motiven, Fragen und Zielvorstellungen als handelnde Personen erleben und begegnen sowie Interesse an der Weiterentwicklung ihrer sprachlichen Handlungskompetenzen aufbauen können" (KMK 1998).

Wird dem Lehrer mit dem Hinweis, seinen Unterricht kommunikationsfördernd zu gestalten, eine Möglichkeit angeboten, um seine Stunden effektiver durchzuführen? Oder erfordert der conversation mit den Schülern vom Lehrer mehr als sich nur methodisch darauf einzulassen? Warum empfiehlt überhaupt die Kultusministerkonferenz einen dialoggerichteten Unterricht bei sprachbehinderten Schülern?
[...]

Show description

[...]

100 idées pour accompagner les enfants déficients by Odile Klinger-Delarge

By Odile Klinger-Delarge

remark tout mettre en œuvre pour permettre aux enfants déficients intellectuels de se développer et, à l’âge adulte, de pouvoir s’insérer dans l. a. vie sociale ?

Le nombre de personnes présentant des issues de l’efficience intellectuelle s’élève aujourd’hui en France à près de seven hundred 000. l. a. loi du eleven février 2005 pour l’égalité des droits et des possibilities, los angeles participation et los angeles citoyenneté des personnes handicapées a posé deux nouveaux principes : l’accessibilité et l. a. compensation.
Se basant sur les postulats d’éducabilité et d’adaptation, ce livre suggest des activities et attitudes éducatives et pédagogiques concrètes permettant d’aider l’enfant à développer ses compétences, et son autonomie.

a hundred idées pour changer de regard sur le handicap psychological et les personnes déficientes intellectuelles.

a hundred idées pour accompagner l’enfant et l’adolescent présentant des problems de l’efficience intellectuelle jusqu’à l’âge adulte.

a hundred idées pour réussir los angeles scolarisation de ces enfants et développer au greatest leurs compétences.

a hundred idées pour développer l. a. personnalité et l’autonomie des enfants et youth déficients intellectuels.

Odile Klinger-Delarge est enseignante spécialisée et a travaillé en Classe pour l’Inclusion Scolaire auprès d’élèves déficients intellectuels pendant plusieurs années. Elle est aujourd’hui, conseillère pédagogique auprès d’un inspecteur de l’Éducation nationale dans une circonscription chargée de l. a. scolarisation des enfants handicapés en établissements spécialisés, dans le département de l’Essonne. Elle y accompagne les enseignants des unités d’enseignement et intervient en conférence dans le cadre de los angeles formation proceed.

Show description

[...]

Promoting Successful Transition to Adulthood for Students by Robert L. Morgan,Tim Riesen

By Robert L. Morgan,Tim Riesen

Comprehensively addressing the demanding situations of transition, this booklet presents useful wisdom and instruments aimed at real-world educators. It offers transparent guidance for all points of team-based transition making plans for people with quite a few degrees of incapacity, illustrated with vignettes of 3 secondary scholars who're during the ebook. The authors describe evidence-based practices for engaging in exams and selling optimum results within the parts of employment, postsecondary schooling, and self sustaining dwelling. Keys to relations involvement, self-determination, interagency collaboration, and challenge fixing are highlighted. a number of reproducible types might be downloaded and revealed in a handy eight half" x eleven" size.

Show description

[...]

Sexuelle Assistenz (German Edition) by Wolfgang Sebastian Weberitsch

By Wolfgang Sebastian Weberitsch

Studienarbeit aus dem Jahr 2010 im Fachbereich Pädagogik - Heilpädagogik, Sonderpädagogik, observe: 2.00, Alpen-Adria-Universität Klagenfurt (Erziehungswissenschaft und Bildungsforschung), Sprache: Deutsch, summary: In dieser Arbeit möchte ich auf die sexuelle Assistenz eingehen, eine Thematik, die für viele Diskussionen im Behinder-tenbereich sorgt.
Mit der sexuellen Assistenz verbindet guy sehr oft den Begriff der „Prostitution“, used to be für viele Menschen oft abstoßend und für viele Angehörige von Betroffenen ein Tabu Thema ist.
Zu diesem sehr kontroversen Thema möchte ich ein wenig Licht in das Dunkel bringen und aufzeigen, dass sexuelle Assistenz nichts Schlechtes, sondern für viele Menschen mit einer Beeinträchtigung ein Bedürfnis ist, welches guy ihnen nicht vorenthalten sollte.
Wie wenig Verständnis für diese Thematik aufgebracht wird, aus welchen Gründen auch immer, zeigt die zur Verfügung stehende Literatur, die sich mit diesem Thema beschäftigt.

Show description

[...]

Möglichkeiten heilpädagogisch-therapeutischer Angebote für by Jan Hildebrand

By Jan Hildebrand

Studienarbeit aus dem Jahr 2008 im Fachbereich Pädagogik - Heilpädagogik, Sonderpädagogik, word: 1,3, Evangelische Fachhochschule Rheinland-Westfalen-Lippe, Sprache: Deutsch, summary: Mit Alkoholismus bzw. alkoholkranken Menschen wird oft auch eine schwierige oder problematische Lebenssituation assoziiert. Somit ist bei der Betrachtung geistig behinderter Menschen (wenn in dieser Arbeit von geistiger Behinderung gesprochen wird, sind Menschen mit Intelligenzminderung (IQ fifty five - 70) gemeint) auch der Rückschluss
auf einen höheren Risikofaktor bzgl. eines problematischen Alkoholkonsums naheliegend. Diese Hausarbeit beschäftigt sich mit genau dieser Problematik und hinterfragt ob diese Annahmen der Wirklichkeit entsprechen. Bestehen Kausalitäten zwischen
übermäßigen Alkoholkonsum und geistiger Behinderung?
Missbräuchlicher Alkoholkonsum kann zu psychischen und sozialen Problemen führen, von denen auch Menschen mit einer geistigen Behinderung nicht befreit sind. Gerade Menschen mit einer sogenannten Doppeldiagnose (Intelligenzminderung und psychi-
sche Erkrankung) sollen von Alkoholproblemen besonders betroffen sein.
Um der Fragestellung gerecht zu werden, beschreibt zunächst Kapitel 2 dieser Arbeit geistige Behinderung und Alkoholismus. Alkoholismus wird klassifiziert und aus psychologischer Sichtweise betrachtet. Zudem liegt der Fokus auf Prävalenz von Alkoholmissbrauch geistig Behinderter, sowie auf den Ursachen und Risikofaktoren dieser
Thematik. Das anschließende Kapitel nimmt Bezug auf therapeutische Maßnahmen für Menschen mit einer Alkoholproblematik und erläutert diese im Einzelnen. Kapitel four begutachtet die Relevanz der Thematik für Heilpädagogik. Im letzten Kapitel wird diese Hausarbeit kritisch reflektiert.

Show description

[...]

Social and Emotional Learning in Action: Experiential by Tara Flippo

By Tara Flippo

Social and Emotional studying in Action(SELA) is a straightforward to exploit sourcebook facilitated by way of instructing and/or counseling practitioners essentially at school settings. The pedagogical foundation for those classes are formed round the learn findings of the Collaborative for educational, Social, and Emotional studying (CASEL), indicating that the inclusion of social and emotional improvement courses absolutely have an effect on educational fulfillment. CASEL has pointed out 5 interrelated cognitive, affective, and behavioral advantage: self-awareness, self-management, social knowledge, courting abilities, and accountable determination making. SELA should be deal with all 5. SELA will supply a developmentally sequenced year-long/ modular circulation or stand-alone classes that combine some great benefits of experiential and social emotional studying (SEL) into the study room. each one lesson (36 overall) will supply step by step directions in addition to a fabrics list.

Show description

[...]

Role of Social Skills Training in Improving Social by Amna Arif

By Amna Arif

study Paper (undergraduate) from the yr 2010 within the topic Pedagogy - Orthopaedagogy and distinctive schooling, , path: Human Exceptionalities, language: English, summary: The social competence is essential to outlive effectively in society. all people has to be socially powerfuble for dwelling a greater existence in society, having reliable relationships and interactions with others. Researchers have concluded that deficits in social competence can have an effect on later good fortune in existence. Social competence has usually been mentioned as a severe portion of lifestyles adjustment (e.g., Epstein & Cullinan, 1987; Neel, 1988). particularly, the significance of social competence and comparable character positive aspects has been under pressure for many who have psychological retardation or different developmental disabilities (e.g., Balla & Zigler, 1979). hence, social talents guideline has more and more been well-known as a key component of be incorporated in intervention courses for college kids who're mildly mentally retarded. (Gable. A.R & Warren. F.S., 1993).
The American organization on psychological Retardation (2002), defines psychological retardation as “Mental retardation is incapacity characterised via major issue either in highbrow functioning and in adaptive habit as expressed in conceptual, social and useful adaptive talents. This incapacity originates sooner than age 18”. (p.1). Social talents are particular behaviors that facilitate interpersonal interactions and keep a level of independence in day-by-day functioning. Social competence includes using these talents on the correct occasions and locations, exhibiting social notion, cognition, and judgment of the way to behave in a specific scenario and the way to regulate one’s habit to satisfy various occasions (Greenspan, 1979, 1990; Kerr & Nelson, 1989; Sargent, 1989).

Show description

[...]

Strong Medicine by Robert Michaels

By Robert Michaels

A street map for making improvements to your self sufficient residing software. Thoughtfully reflect on what you're doing as an self sustaining residing expert and what you'll do greater. The author’s reflections and techniques set forth during this e-book are in response to the tips and instruments he built through the years as a director, coach, and suggest for the rights of individuals with disabilities.

Show description

[...]

Probleme der Sexualität bei Menschen mit Down Syndrom by Yvonne Schwerdtner

By Yvonne Schwerdtner

Studienarbeit aus dem Jahr 2002 im Fachbereich Pädagogik - Heilpädagogik, Sonderpädagogik, observe: sehr intestine, Gottfried Wilhelm Leibniz Universität Hannover (FB Erziehungswissenschaften), Veranstaltung: Down Syndrom, Sprache: Deutsch, summary: Die ganzheitliche Betrachtung des Menschen muss auch für Menschen mit Down-Syndrom Gültigkeit haben. Deshalb ist auch das Bedürfnis nach Sexualität von geistig behinderten Menschen zu fördern und zu unterstützen. Im Grundsatzprogramm der Bundesvereinigung Lebenshilfe für geistig Behinderte e. V. 1990 steht: "In der zwischenmenschlichen Beziehung ist Sexualität von großer Bedeutung für Werte wie Liebe, Nähe und Wärme, Zärtlichkeit, Sinnlichkeit und Erotik. Sie ist Ausdruck des Grundbedürfnisses, nicht allein sein zu wollen."In diesem Zusammenhang gilt es nun zu Beginn festzustellen, dass sich das Bild eines Menschen mit Down-Syndrom nicht von dem einer nichtbehinderten individual unterscheidet. Für das sexuelle Verhalten ist diese Tatsache von großer Bedeutung, denn allein durch das Vorliegen einer Behinderung treten nicht automatisch auch behinderungsspezifische Veränderungen in allen menschlichen Funktionen auf. Viele Laien unterstellen dies aber gerade auf dem Gebiet der Sexualität, und sexuelle Verhaltensweisen bedürfen dann oft einer Rechtfertigung.Aus diesem Grunde bekommen gerade Eltern und/oder Betreuer Probleme, wenn es darum geht, sich mit der Sexualität zwischen geistig behinderten Jugendlichen und Erwachsenen auseinander zu setzen und diese vor der Gesellschaft und sich selbst zu rechtfertigen.Sicher machen sich Eltern und Betreuer Sorgen und Gedanken, wenn sexuelle Wünsche auftreten und gelebt werden wollen. Sicher können und werden hier auch Probleme entstehen,- nicht anders wie bei nicht behinderten heranwachsenden Menschen auch - aber niemand käme auf die Idee, möglicher Risiken wegen jede zwischenmenschliche Beziehung zu unterbinden. "Wer es bei geistig behinderten Menschen doch versucht, setzt auf ihre Wehrlosigkeit und totale Unmündigkeit, negiert aber ihre Wünsche als Geschlechtswesen und riskiert Lebensglück." ( O. SPECK 1985, zit. n. J. WALTER 1996, 21)

Show description

[...]