Best books

Archives

Der Workonomics™–Ansatz zur Ermittlung des (Stellen-) Wertes by Kathrin Fritsch

By Kathrin Fritsch

Studienarbeit aus dem Jahr 2006 im Fachbereich BWL - own und corporation, be aware: 1,3, FernUniversität Hagen, Sprache: Deutsch, summary: 1. Einleitung

Der Wandel von der Industriegesellschaft hin zur Dienstleistungsgesellschaft lässt Folgendes erkennen: Die Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen eines Unternehmens gewinnen für die unternehmerische Leistungserstellung zunehmend an Bedeutung, während das Kapital als Wertschöpfungsfaktor in den Hintergrund rückt. Dennoch werden sie in der Regel nur als reiner „Kostenfaktor“ und nicht auch als „Vermögensgegenstand“ gesehen und bewertet.
Gegenstand dieser Seminararbeit ist der von der Boston Consulting crew entwickelte Workonomics™-Ansatz. Mit ihm soll es Unternehmen ermöglicht werden, die Leistungen ihrer Mitarbeiter anhand von Kennzahlen zu bewerten.
Das Ziel dieser Arbeit ist es zu klären, ob der Workonomics™-Ansatz ein geeignetes tool zur Wert- oder Stellenwertermittlung von institutionellem Personalvermögen ist.
Zu diesem Zweck wird im zweiten Kapitel das Personalvermögenskonzept nach ORTNER dargestellt. Zunächst wird dafür auf Begriffe, die dem Konzept zugrunde liegen, eingegangen. Im Anschluss daran werden die Personalvermögensrechnung als device zur quantitativen Bewertung des Personalvermögens sowie damit verbundene Bewertungsprobleme betrachtet.
Der Workonomics™-Ansatz der Boston Consulting staff wird im dritten Kapitel vorgestellt. Dabei wird kurz auf die Entwicklung und die Notwendigkeit dieses Ansatzes eingegangen, um dann die neu konzipierten Kennzahlen zu erläutern.
Die eigentliche examine des Workonomics™-Ansatzes erfolgt im vierten Kapitel. Hier wird untersucht, ob es mit seiner Hilfe überhaupt möglich ist, den Wert von institutionellem Personalvermögen zu ermitteln oder ob lediglich eine Stellenwertermittlung möglich ist. Hierfür werden die Möglichkeiten und die Grenzen des Workonomics™-Ansatzes zur Wertermittlung aufgezeigt. Anschließend wird der Ansatz mit der in Kapitel 2 vorgestellten Personalvermögensrechnung verglichen.
Im fünften Kapitel erfolgt schließlich eine Zusammenfassung der zentralen Erkenntnisse dieser Arbeit.

Show description

Read Online or Download Der Workonomics™–Ansatz zur Ermittlung des (Stellen-) Wertes von institutionellem Personalvermögen (German Edition) PDF

Similar hr & personnel management books

Betriebliche Gesundheitsförderung für ältere Mitarbeiter. Aktuelle Konzepte (German Edition)

Diplomarbeit aus dem Jahr 2006 im Fachbereich BWL - own und organization, be aware: 2,0, Hochschule für Technik und Wirtschaft Berlin, sixty seven Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, summary: Die Arbeitswelt in Deutschland ist derzeit von zahlreichen Veränderungen geprägt. In Zeiten der Globalisierung vollzieht sich eine verstärkte Entwicklung zur Dienstleistungs- und Wissensgesellschaft, verbunden mit der Entstehung neuer Berufsbilder, Arbeitsaufgaben und Arbeitstätigkeiten.

Personaleinführung zweier neu eingestellter Mitarbeiter in eine bereits existierende Projektgruppe (German Edition)

Wissenschaftliche Studie aus dem Jahr 2008 im Fachbereich BWL - own und company, notice: 1,7, Universität Bielefeld (Institut für Unternehmensführung), 7 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, summary: Die Wichtigkeit der „richtigen“ Einführung und Integration neuer Mitarbeiter gewinnt- neben dem Personalmarketing und der Personalauswahl - immer mehr an Bedeutung.

Rethinking Management: Radical Insights from the Complexity Sciences

What do company tuition graduates study, and the way worthwhile is it for dealing with within the daily, messy fact of companies? What does it suggest to use 'best practice', or to soak up 'evidence-based administration' and how much pondering does this indicate? In Rethinking administration, Chris Mowles argues that many administration classes nonetheless mostly suppose a linear and predictable global, whilst event tells us that the other is the case.

Competitive Agility - Revisited: BUSINESS STRATEGY OF COMPETITION

The aggressive agility doesn't suggest being adaptive with a reaction to reason the downfall of the rival or take the counter ideas with protecting options. There needs to be a few substitute strategies ready for every reaction and counter process. There will be deviation from the reaction through the rival and in such case the company might lose out to the rival with none scope for retaliation or restoration.

Additional resources for Der Workonomics™–Ansatz zur Ermittlung des (Stellen-) Wertes von institutionellem Personalvermögen (German Edition)

Sample text

Download PDF sample

Rated 4.40 of 5 – based on 42 votes

Comments are closed.